Festival-Blog 2023

Musik, Stimmungen und Geschichten vom Stars in town 2023.

Bereits viele Jahre verbindet Stars in Town Schaffhausen eine intensive Partnerschaft mit der Gadget abc Entertainment Group ...

Bligg, Adel Tawil und Bastian Baker sorgen für den perfekten Festivalabschluss. Die Fans sind von Sekunde eins voll da und die Euphorie lässt keinen Moment nach. Eine solche Stimmung und Verbindung zwischen Acts und Publikum machen die Magie des Stars in Town aus.

Nicht Stunden, sondern Tage haben einige Fans von Michael Patrick Kelly gewartet. Belohnt werden sie mit einem nummerierten Armband, damit ihnen als erste Personen auf dem Platz Einlass gewährt wird. Nebst ihrem Idol kamen die Superfans und auch die übrigen Festivalbesucher in den Genuss von geballter Frauenpower in Form von Leony und LEA.

Simply Red sind ein Live-Genuss. Hier steht eine Band auf der Bühne, die ihr Handwerk über Jahrzehnte verfeinert hat. Sam Ryder überzeugt mit Strickjacke und Falsetto à la Mercury, während LOI die Gefühle der Jugend auf den Punkt bringt.

ZIAN zeigt zur Eröffnung wie gut unsere Schweizer Musiklandschaft aufgestellt ist. Calum Scott tänzelt in Perfektion zwischen Balladen und Dancetracks. Rita Ora zeigt sich als Headliner als Diva mit Herz. Die übergrosse Sonnenbrille weicht schnell einem umso breiteren Lächeln.

Während Phenomden mit ausgeklügelten und temporeichen Lyrics zu Reggae-Klängen über die Bühne groovt, mischen SDP eine gute Prise Partymusik mit Humor, Hip Hop und Rock. Sido liebt es auch 2023 noch an die Schmerzgrenzen zu gehen und liefert dabei eine unvergleichliche Show ab.

Artist portraits

by module+

Impressionen

Fotos: Julius Hatt, Sarina Reutemann, Laura Rubli, Tabea Hablützel, Michael Schmid, Seraina Ammann, Philipp Ammann